Angkor Wat Touren und Kambodscha Reisen mit den Spezialisten des Landes

Geschichte Kambodschas

Die Geschichte Kambodscha's ist ein gewundener Pfad von dem einst mächtigsten Reich Sudostasiens, Leben unter kolonialen Bestrebungen, überleben eines grausamen Regimes zu dem Hervortreten als ein junges pulsierendes Land.

Die ersten Spuren menschlichen Lebens in Kambodscha gehen 6.000 Jahre zurück und stellen den Anfangspunkt der Frühgeschichte Kambodscha's dar. Im ersten Jahrhundert n.Chr. wurden Handelsrouten zwischen China und Indien entwickelt und Gruppen von Siedlern kamen in das Mekong Delta. Chinesische Aufzeichnungen erwähnen das Funan Königreich Königreich als eine der fruhesten Handelsansiedlungen und gemachte Funde römischer Münzen bestätigen die Entstehung eines Haltepunktes auf den wichtigen Handelswegen zwischen West und Ost. Funan war stark beeinflusst von indischen religiösen und sozialen Vorstellungen und ist als erster Wegbereiter des Khmer Reiches bekannt. Der zweite Vorläufer wäre das Chenla Königreich im 6. Jahrhundert, das laut chinesischen Aufzeichnungen, Kontrolle uber Funan erlangte und sich in das Landesinnere bewegte.

Die darauffolgende Periode ist als goldenes Zeitalter der Khmer Geschichte bekannt. Die Angkor Epoche beginnt 802 n. Chr. mit König Jayayarman II, der sich während einer Zeremonie auf den Kulen Bergen, selbst als erster Gottkönig proklamiert. Die Angkor ära sah ein über weit ausgedehnte Gebiete herrschendes Imperium und eine kulturelle und architektonische Vorherrschaft gegenüber seinen Nachbarn, das seine Höhepunkte während Suyavarmann II. Erbauung von Angkor Wat, nahe des moderen Areals von Siem Reap und der späteren Regierung von König Jayayarman VII. erreichte. Nach seinem Tod begann das Reich zu zerfallen und Angkor war 1431 auf unerklärliche Weise verlassen.

Die Post-Angkor Geschichte ist aufgrund fehlender Aufzeichnungen als dunkles Zeitalter bekannt und das Königreich wurde von seinen zwei Nachbarn Thailand und Vietnam umkämpft und entweder unter der Herrschaft von dem einen oder dem anderen.

Moderne Geschichte Kambodscha's

Um das Land von seinen Nachbarn zu schutzen, unterzeichnete König Norodom1887 mit den Franzoßen ein Abkommen, ein Protektorat zu errichten. 1887 wurde Kambodscha französische Kolonie und Teil von Französisch Indochina. Kambodscha war weitgehend vernachlässigt, die Franzosen kassierten Steuern, brachten aber wenige Verbesserungen in das Land. Der 2.WK. öffnete ein zweites Kapitel in der Geschichte Kambodscha's , als die Kontrolle über Indochina in die Hände der Japaner fiel. Nach dem Krieg versuchten die Franzosen wiederum Kontrolle uber die Region zu bekommen, aber König Norodom startete einen Feldzug für die Unabhängigkeit, die 1953 den Rückzug der Franzosen zur Folge hatte.

 

Trotz König Norodom's Bemuhungen, die Neutralität zu erhalten, übertrug sich der Vietnam Krieg auf Kambodscha. In der Zeit, als Amerika in den Krieg involviert war, toteten ihre Bombenanschläge auf das Land Tausende von Khmer. Der ideologische Einfluss der kommunistischen Ansichten und die Unzufriedenheit der führenden franzosisch gebildeten Mittelklasse, mit der, von den USA unterstützten, Lon Nol Regierung, waren die Geburtsstunde der Khmer rouge.

1975 drangen die Khmer Rouge Truppen in Phnom Penh ein und nahmen das Land unter Kontrolle. Die nächsten vier Jahre verzeichnete Kambodscha Geschichte seine schwärzeste Phase, als das Land unter einem der denkbar blutigsten Regimes litt, zwischen 1 bis 3 Millionen Menschen kamen ums Leben. 1979 rollten Vietnamesische Kräfte in Phnom Penh ein und starteten die Vietnamesische Besatzung die bis 1989 dauerte. Im Anschluss bereitete die UN das Land auf freie Wahlen vor, die 1993 stattfanden. Die, zu jener Zeit gegründete, liberale Mehrparteiendemokratie und die Staatsform der konstitutionellen Monarchie, dauern bis zum heutigen Tage an.

Wir können Ihnen helfen Kambodscha zu besuchen und viele dieser historischen Seiten aus erster Hand zu erfahren. Für Reiseinformationen browsen Sie bitte zu der Kambodscha Karten Bibliothek und den Beispiel Reiserouten.



Unsere direkt in Siem Reap ansässigen ABOUTAsia Reiseberater für Angkor Wat, haben ihr Büro nur 4 km vom Angkor Park entfernt. Das Herz der Organisation ist unser Forschungzentrum, unser Wissen und damit unsere Tipps für ihren Urlaub oder ihre Geschäftsreise - ob nach Kambodscha oder Laos. Wir geben unser Bestes für Sie und unsere Organisation ABOUTAsia Schools.

Unvergleichliche Service Standards und die Positionierung vor Ort haben uns zum Reiseanbieter Ihrer Wahl gemacht - ob für internationale Luxusreisegruppen
oder anspruchsvolle eigenständig Reisende.

Kambodschas Geschichte und Angkor Wat Information von ABOUTAsia